Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Internetseite des

Kultur- und Verschönerungsvereins Boverath!

Auf unserer Seite finden Sie Informationen zum Verein, zu aktuellen Aktivitäten sowie Rückblicke zu bereits stattgefundenen Veranstaltungen.


Adventsmarkt 2022

 

Wer noch etwas anbieten möchte, kann sich gerne bei uns Vorstandsmitgliedern melden!

St. Martin 2022

Es war ein wundervoller Tag! Bereits der Nachmittag stand im Zeichen des St. Martins, galt es doch, unseren älteren Boveratherinnen und Boverathern eine Freude zu bereiten. So machten sich einige Vorstandsmitglieder, unterstützt von Mia, Lina, Franziska und Elisa, auf, die ersten Wecken zu verteilen. Damit der Rahmen auch dem Anlass entsprechend war, natürlich auch „zu Pferd“.

 

Am Abend startete dann der Zug im unteren Teil des Dorfes, angeführt von unserem St. Martin, Horst, und begleitet vom Musikverein Daun, der wie in jedem Jahr für die musikalische Umrahmung sorgte. Viele Eltern mit ihren Kindern, die wunderschöne Laternen oder Fackeln trugen und den Weg erleuchteten, machten sich auf zum großen Feuer, das von unserer Löschgruppe entfacht und gesichert wurde. Rund ums Feuer wurden Lieder gesungen und die Atmosphäre bei bestem Wetter genossen, ehe es auf zum Bürgersaal ging, um die verdienten Wecken entgegen zu nehmen.

In diesem Jahr gab es auch wieder unsere schon legendäre Tombola mit vielen attraktiven Preisen – hier gilt ein besonderer Dank an alle Unterstützer!!! Die Lose waren schnell vergriffen, der komplette Erlös bleibt in diesem Jahr in Boverath und wird für neue Spielgeräte auf den Spielplätzen eingesetzt. Er kommt also allen Kindern zugute!

Im Anschluss – der Bügersaal platze aus allen Nähten und auch der Vorplatz war bestens gefüllt – verharrten noch viele bei Glühwein, Punsch, Bier und einer Wurst vor Ort. Ganz im Sinne des St. Martins.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfern, die zum Gelingen des gesamten Tages beigetragen haben! So geht Gemeinschaft!

St. Martin 2022 – Feueraufbau

Am Samstag, 05.11.2022, versammelten sich über 30 junge und alte Helferinnen und Helfer an der Feuerstelle, um das diesjährige St.-Martins-Feuer aufzubauen. Unsere Jugendlichen hatten bereits im Vorfeld einige Stämme an die Wegeränder gerückt, zudem wurden die im Januar eingesammelten Weihnachtsbäume als Stopfmaterial verwendet. Nach gut zwei Stunden Arbeit bei gutem Wetter war die Arbeit getan. Beim Imbiss am Backes wurde sich im Anschluss gestärkt.

Vielen Dank für eure Mithilfe! Wir freuen uns schon auf den Martinszug am 12.11.2022!

Aktion „Gelbes Band“

Es darf wieder geerntet werden! Alle Bäume, die mit einem gelben Band markiert sind, stehen zur Ernte bereit!

Helferfest am 03.09.2022

Im Anschluss an die Ferienfreizeit fand das diesjährige Helferfest statt. Unsere Vorsitzende Claudia Lange bedankte sich noch einmal herzlich im Namen des gesamten Vereins bei allen Helferinnen und Helfern für die großartige Unterstützung beim Backfest. Ein solches Fest kann nur gelingen, wenn viele mit anpacken! In gemütlicher Runde wurde bis tief in die Nacht im und vor dem Bürgersaal gegessen und getrunken und viele Gespräche geführt – ein geselliger und schöner Abend.

Ferienfreizeitwoche vom 28.08. – 03.09.2022

03.09.2022 – Bolzplatzturnier und Abschluss

Am letzten Tag der Ferienfreizeit fand das Bolzplatzturnier mit drei Mannschaften statt. Unter den Augen zahlreicher Zuschauer konnten unsere jungen Fußballerinnen und Fußballer zeigen, was sie drauf hatten – und das zeigten sie auch in äußerst fairen und ansehnlichen Partien unter der Leitung von Schiedsrichter Werner. Auch der eintretende Regen verhinderte nicht, dass alle viel Spaß hatten.

Im Bürgersaal angekommen, bedankte sich Michael als Vertreter des Ortsbeirats bei allen Beteiligten für die tolle und äußerst gelungene Ferienfreizeitwoche 2022. Ohne Claudia, Claudi, Tanja, Sabine, Christian, Bernd, Benni, Werner, Michael und Steffi mit den Mädels hätte eine solch schöne Woche nicht stattfinden können. Als Dank erhielten alle ein kleines Präsent. Die Kinder bekamen im Anschluss von unserer Vorsitzenden Claudia und unter viel Applaus ihre Medaillen und etwas Süßes für die Teilnahme am Fußballturnier. Auch Claudia bedankte sich bei allen Helferinnen und Helfer, die diese wunderbare Woche geplant und begleitet haben und wünschte im Anschluss noch einen schönen und geselligen Abend.

02.09.2022 – Die Ponys und Janosh sind los!

An diesem Nachmittag standen Steffis Ponys und der große Janosh im Mittelpunkt des Geschehens. Zugeteilt zu jedem Pferd ging es vom Dorfplatz zunächst auf in Richtung Pferdekoppel. Hier wurden alle Tiere sorgsam gestriegelt, angemalt (ihr lest richtig) und die Mähnen geflochten, ehe es durch den Wald in Richtung Darscheider Drees ging. Unterwegs mussten die Kinder in ihren Gruppen knifflige Aufgaben – ob zu Pferd, beim Führen oder wenn es um das Beantworten von Fragen ging – lösen. Alle hatten großen Spaß und waren dankbar, dass sich Steffi zusammen mit ihren „großen“ Mädels einen Nachmittag Zeit genommen hatten, um mit Emma, Paul, Moritz, Amy und Janosh eine tolle Zeit zu bieten.

 

01.09.2022 – Kreativer Nachmittag im Backes

„Kreativität“ stand an diesem Nachmittag auf dem Programm. Es wurde gemalt, gebastelt, Nistkästen gebaut und natürlich auch auf dem Spielplatz getobt. Die Kinder zeigten, dass sie voller Ideen stecken und mit viel Freude ans Werk gehen. Dabei war sowohl handwerkliches Geschick als auch Fingerspitzengefühl gefragt. Die Ergebnisse konnten sich wirklich sehen lassen!

31.08.2022 – Besuch auf dem Ziegenhof in Gillenfeld

Am Mittwoch ging es um 14 Uhr nach Gillenfeld zum Ziegenhof. Unsere Kinder hatten einen erlebnis- und lehrreichen Nachmittag mit viel Spaß und Bewegung mit den Tieren. Nach einer Hofbesichtigung wurden vier Ziegen an der Leine spazieren geführt, ein Wettrennen auf der Weide durfte natürlich auch nicht fehlen. Im Anschluss wurde unter Anleitung selbst Ziegenkäse hergestellt und die Melkstände besichtigt. Jeder durfte sich dann auch einmal als Melkerin und Melker testen und die leckere Milch probieren. Ein wirklich toller Ausflug!!!

30.08.2022 – Die Feuerwehr ist da!

Am Dienstag begrüßte Feuermann Bernd Anschütz gemeinsam mit seinem Sohn Benni die anwesenden Kinder im Bürgersaal. Es wurde über Gefahren gesprochen, Möglichkeiten der Brandbekämpfung erläutert sowie in vielen Experimenten mit dem Feuer über dessen Eigenschaften aufgeklärt. Die Kinder hatten nicht nur sehr viel Spaß, sondern auch eine ganze Menge gelernt!

29.08.2022 – Radtour

Am Montag ging es mit den Fahrrädern über Darscheid, Mehren und dem Maare-Mosel-Radweg wieder zurück zum Dorfplatz. Alle Kinder meisterten sämtliche Höhenmeter mit Bravour und hatten zusammen mit ihren Begleitern einen tollen Nachmittag auf dem Rad.

28.08.2022 – Fledermauswanderung

Am Sonntagabend startete die Ferienfreizeitwoche mit einer geführten Familien-Fledermauswanderung. Manfred Braun informierte die Anwesenden auf dem Dorfplatz in einem äußerst lebendigen und kindgerechten Vortrag zunächst über wesentliche Merkmale der Fledermäuse, unterschiedliche Arten und persönlichen Erfahrungen mit den Tieren. In der Dämmerung ging es dann gemeinsam zum Maubachweiher, wo man viele Fledermäuse beim Fliegen und Insektensammeln beobachten konnte. Ein wirklich gelungener Auftakt, der allen Beteiligten, ob groß oder klein, viel Spaß gemacht hat!

Dorffrühstück am 17.07.2022

In gemütlichem Rahmen trafen sich einige Boverather zum gemeinsamen Frühstück vor dem Backhaus. Ein Event, das wir auf jeden Fall noch einmal wiederholen werden – an Fotos hat leider keiner gedacht…

Spendenaktion des Vereins – Haben wir gerne gemachht!

Backfest 2022

„Endlich wieder Backfest. Endlich wieder ein voller Bürgersaal und Dorfplatz am Pfingstwochenende. Endlich wieder Brot, Schlawenzeleier, Spiesbraten und Bier vom Fass.“ Eigentlich bedarf es keines weiteren Berichtes mehr, aber nach zweijähriger Pause sollen noch ein paar Worte und Fotos vom diesjährigen Backfest folgen.

Pfingstsamstag: Es war angerichtet. Schon in den Tagen vorher waren viele fleißige Helferinnen und Helfer damit beschäftigt, den Dorfplatz, den Saal und das Backes herzurichten, den Bierstand aufzustellen, Zelte aufzubauen und die Tische und Bänke zu platzieren. Und immer wieder hörte man das Wort „endlich“, verbunden mit einer unfassbaren Vorfreude auf jenes Wochenende, jenes Fest, das eines der ersten in der Region war, nachdem pandemiebedingt über zwei Jahre nichts mehr gegangen war. So war es auch kein Wunder, dass der Dorfplatz bereits am Nachmittag und bei bestem Wetter gut gefüllt war und das ein oder andere Bier schon schmeckte. Am Abend heizte dann die Band „betobe“ mächtig ein und sorgte für beste Stimmung und Unterhaltung – ob im oder vor dem Bürgersaal. Ein wirklich gelungener Start ins Festwochenende, der zeigte, dass die Sehnsucht nach Feiern und Gemeinschaft extrem gewachsen war.

Pfingstsonntag: Nach dem Aufräumen am frühen Morgen fand das Hochamt traditionell im Bürgersaal statt. Nach der anschließenden Begrüßung der Gäste durch unsere Vorsitzende, Claudia, und unseren Ortsvorsteher, Dieter, wurde auf dem Dorfplatz verweilt, zu Mittag gegessen und die Zeit einfach genossen. Auch, wenn es die ein oder andere Regenschauer gab, war dies kein Grund, das Fest vorzeitig zu verlassen – galt es doch, den leckeren Kuchen am Nachmittag und das schöne Platzkonzert durch den MV Meerfeld zu genießen, ehe es am Abend wieder am und im Bierstand gemütlich wurde.

Pfingstmontag: Das Backfest war beendet, doch auch zum Aufräumen versammelten sich wieder viele Helferinnen und Helfer, sodass alles im Nu fertig war und im Anschluss noch Zeit für ein gutes Resteessen und das ein oder andere Bier war.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfern, die vor, während und nach dem Fest mit ihrem Einsatz dafür gesorgt haben, dieses tolle Wochenende auf die Beine zu stellen. Ohne euch könnte ein solches Ereignis nicht stattfinden. Vielen Dank! Die Einladung zum HelferInnenfest im Sommer folgt noch!

Dreck-weg-Tag und Vorbereitungen fürs Backfest (28.08.2022)

Die Vorbereitungen für unser Backfest an Pfingsten laufen auf Hochtouren. Aus diesem Grund fanden sich viele BoveratherInnen zu einem gemeinsamen Arbeitseinsatz am Backhaus zusammen und brachten alles sprichwörtlich auf Hochglanz.

Vielen Dank für eure Hilfe.

Maibaum 2022

Bei bestem Wetter und bester Stimmung wurde am Abend des 30.04.2022 der Maibaum aufgestellt. Nachdem der Baum bereits am Vortrag aus dem Wald geschleppt und geschält worden war und unsere „Mädels“ den Kranz am Nachmittag gebunden hatten, kamen viele weitere Helferinnen und Helfer sowie eine ganze Menge Zuschauer auf und neben der Maibaumwiese zusammen.

Der Kranz wurde nach vollendetem Aufstellen des Baumes wieder von den Kindern emporgezogen – ein absolutes Highlight, das zeigt, dass die Tradition alle Generationen ein- und miteinander verbindet.

Die traditionelle Käs’schmier wurde in diesem Jahr von sechs „Sprösslingen“ verspeist, die sich im Anschluss nun vollends und offiziell zur Dorfjugend zählen dürfen.

Bei Grillgut und kalten Getränken wurde bis tief in die Nacht (oder sogar Morgen) gefeiert, getanzt und gesungen. Auch eine Abordnung der Feuerwehr aus Carisolo war (fast schon traditionell) anwesend und ließ sich den schönen Tag nicht entgehen.

Mitgliederversammlung 2022

Am 27.04.2022 fand um 19:00 Uhr die Mitgliederversammlung im Bürgersaal statt, nachdem diese pandemiebedingt im letzten Jahr ausfallen musste. Unser Vorsitzender Manfred Sartoris konnte zahlreiche Mitglieder begrüßen und moderierte die einzelnen Tagesordnungspunkte. Nach einer Schweigeminute in Gedenken an die verstorbenen Vereinsmitglieder und die Opfer der derzeitigen Kriege und der Pandemie blickten die einzelnen Vorstandsmitglieder in einem kurzen Vortrag auf die Aktivitäten der vergangenen beiden Jahre zurück. Es stellte sich heraus, dass trotz Pandemie, „einiges für und von Boverathern“ (Zitat: Manfred) auf die Beine gestellt worden ist, was durch großen Applaus der anwesenden Mitglieder bestätigt wurde. 

Manfred Sartoris ehrte nun verdiente Mitglieder für ihre langjährige Vereinsmitgliedschaft: Marietta Geisen, Arnold Römer, Olga Thiessen, Dieter Brill, Winfried Krämer.

Es folgte der Kassenbericht unserer Kassenwartin Claudia Schulz sowie die anschließende Entlastung des Vorstandes durch die Kassenprüfer Sabine Anschütz-Rademacher und Manfred Philipp.

Im Anschluss übernahm unser Mitglied Dr. Edmund Geisen die Rolle des Wahlleiters, denn mit einem Jahr Verzögerung sollte der neue Vorstand gewählt werden. Neue Vorsitzende des Vereins ist Claudia Lange, die dem langjährigen Vorsitzenden Manfred Sartoris großen Dank für seine Arbeit aussprach und mit einem kleinen Geschenk honorierte. Als stellvertretender Vorsitzender wurde Michael Brauns gewählt, Kassenwartin bleibt Claudia Schulz, ebenso übernimmt unser Schriftführer Dieter Oster das Amt für weitere drei Jahre. Hinzu kommen fünf Beisitzer: Sabine Becker-Heilmann, Lars Otten, Fritz Lange, Manfred Sartoris und Werner Kolbe. Dieses Team wird die Geschicke des Vereins nun in den kommenden drei Jahren leiten und freut sich über das entgegengebrachte Vertrauen durch die Mitglieder. Zum Kassenprüfer bestellte die Versammlung Manfred Philipp und Benni Anschütz.

Die neue Vorsitzende Claudia Lange informierte über die geplanten Aktivitäten im aktuellen Jahr und lud die Anwesenden im Anschluss an den offiziellen Teil zu einem kleinen Imbiss im Saal ein. Diese Gelegenheit wurde von vielen zum geselligen Austausch genutzt.

Klappern 2022

Endlich wieder „richtig“ klappern! Das war allen Kindern und betreuenden Jugendlichen, denen ein besonderer Dank gilt, bei jeder Tour durchs Dorf anzusehen. Nachdem in den letzten beiden Jahren aufgrund der Pandemie nur in vereinzelten Straßen oder gar vom Balkon aus gekplappert werden durfte, konnte die Tradition in diesem Jahr wieder völlig normal und bei jeweils bestem Wetter durchgeführt werden. Beim Sammeln am Samstagnachmittag wurde den fleißigen Kindern und Jugendlichen viel Lob und Dank von den Boveratherinnen und Boverathern gespendet – hatte man die typischen Klapperlaute vor Ostern doch sehr vermisst und war nun umso glücklicher, dass es endlich wieder losgehen durfte.

Weihnachtsbäume 2022

Wir danken unseren Jugendlichen für das diesjährige Einsammeln der Weihnachtsbäume!

Neue Spielgeräte auf dem Spielplatz „Backes“

Der Verein hat gemeinsam mit „Westenergie – aktiv vor Ort“ die Anschaffung zweier Spielgeräte (Klettergerüst und Schaukel) auf dem Spielplatz am Bürgersaal finanziell unterstützt. Zur kleinen „Einweihung“ konnten die ersten Kinder mit ihren Eltern die neuen Geräte bereits testen.

Viel Spaß beim Spielen!

Der Vorstand

Adventsfenster 2021

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Pandemie sowie diversen Verordnungen haben wir uns dazu entschieden, die Aktion in diesem Jahr abzusagen. Vielen Dank an alle, die bereit gewesen wären, ein Fenster zu gestalten.

Gerne könnt ihr aber eure Fenster weihnachtlich schmücken, sodass ganz Boverath „leuchten“ wird. 

Wir wünschen allen eine schöne Adventszeit!!!

Bleibt gesund!!!

Der Vorstand

St. Martin 2021

Am Freitag, 12.11.2021 fand der diesjährige St.-Martins-Zug bei uns in Boverath statt, nachdem er im letzten Jahr aufgrund der Corona-Pandemie leider ausfallen musste. Die Pandemie ist auch der Grund dafür, dass wir uns dafür entschieden hatten, den Zug am Feuer-Platz enden zu lassen – Wecken wurden verteilt und auch Getränke waren in ausreichender Zahl vorhanden. Die vielen Kinder und Erwachsenen genossen das Verweilen direkt am Feuer, denn auch das Wetter spielte uns in die Karten.

Danke an alle Helferinnen und Helfer, die Ortsgruppe Boverath der Feuerwehr Daun, den Musikanten und natürlich unserem St. Martin, Horst, der von Paloma durchs Dorf geführt wurde.

 

Feueraufbau 2021

Ferienfreizeit 2021

Eine kleine, aber feine und gelungene Ferienfreizeitwoche geht zu Ende. Alle Aktivitäten waren draußen angelegt, auch das Wetter hat gepasst. Am wichtigsten für alle: Die Kinder hatten Spaß und Freude – gleiches gilt auch für Claudia, Claudi, Tanja, Werner und Michi, die für die Betreuung und Durchführung verantwortlich waren und ein kleines Dankeschön vom Ortsvorsteher, Dieter Oster, zum Abschluss erhielten.

Freitag: Spielplatz und Abschlussgrillen mit „allen“

Donnerstag: Schnitzeljagd und Stockbrot mit Tanja, Claudi und Michi

Mittwoch: Fahrradtour mit Tanja, Jan, Michi und Claudi

Dienstag: Nistkastenbau mit Claudi und Werner

Montag: Basteln mit Naturmaterialien mit Claudia und Claudi

 


Neues Insektenhotel

Viele Wanderer und Spaziergänger haben es bereits bestaunt und auch die ersten Insekten sind schon eingezogen. Mit viel Mühe und Handarbeit haben Jupp Schmitz und Werner Kolbe ein Insektenhotel gebaut, das nun seit einigen Tagen auf der Wiese gegenüber dem ersten Heiligenhäuschen fest installiert wurde.

Vielen Dank an die beiden „Schreinermeister“!

Maibaum 2021

Nachdem im letzten Jahr aufgrund der Pandemielage leider nicht an einen Maibaum zu denken war, gab die Stadt Daun in diesem Jahr kurz vor Hexennacht grünes Licht, sodass wir einen kleinen, aber schönen Maibaum aufstellen konnten. Unter strengen Hygenieauflagen, mit einer zuverlässigen Truppe und bestem Wetter stand der Baum im Handumdrehen.

Vielen Dank an die Helfer, die dafür sorgten, dass zumindest ein bisschen Tradition gewahrt werden konnte – im nächsten Jahr hoffen wir dann auf wieder auf eine Hexennacht, die dem Namen auch gerecht werden kann.

 


Ostern 2021


Vielen Dank, liebe Kinder und Erwachsene, dass ihr unsere diesjährige Klapperaktion vom Balkon aus unterstützt habt. Wir hoffen, dass es im nächsten Jahr wieder durch die Straßen geht… Als Dankschön und Ostergruß haben wir allen Kindern eine kleine Osterüberraschung nachhause gebracht.

 


Weihnachtsbäume

Auch in diesem Jahr werden wieder von den Boverather Jugendlichen die Weihnachtsbäume in Boverath eingesammelt. Die Abstands- und Hygieneregeln werden natürlich beachtet.

Termin: Samstag, 09.01.2021 ab 10:00 Uhr

Bitte stellt den Baum/die Bäume gut sichtbar an die Straße. Eine kleine Spende für das Einsammeln kann am Baum befestigt oder den Sammlern direkt gegeben werden.

Alle Boverather, die ihren Baum noch länger behalten oder selbst entsorgen möchten, können diesen zur Martinswiese bringen und neben der Feuerstelle ablegen.


St. Martin 2020

Kein Zug, kein Feuer, keine After-Zug-Party im Bürgerhaus – ABER: Kein Grund, auf alles zu verzichten. Mit der „Laternen Fenster“ – Aktion, an der sich viele Haushalte beteiligt haben, kam dann während der Martins-Woche doch noch ein wenig Atmosphäre auf. Immer wieder zogen Eltern mit ihren Kindern am Abend durchs Dorf und bestaunten die dekorierten Fenster.

Anne bei der Übergabe des Schwitzkasten-Gutscheins. Herzlichen Glückwunsch!
Xenia freut sich über den vom Verein gestifteten Gutschein (Geflügelladen). Herzlichen Glückwunsch!

Maike freut sich über den Friseurgutschein (Roland Steffes, Meyer & Marx). Herzlichen Glückwunsch!

Und am eigentlichen Zug-Tag ließ es sich unser St. Martin (Horst Heilmann) nicht nehmen, die Wecken mithilfe einiger Helferinnen und Helfer im Dorf auf dem Pferde sitzend zu verteilen. Für alle Kinder und Jugendliche sowie unsere Seniorinnen und Senioren eine schöne Überraschung.

 


Neue Sitzgruppen für unser Dorf

„Einfach mal Pause machen…“ Wo? Natürlich auf den neuen Sitzgruppen, die unser Verein heute offiziell dem Dorf übergeben hat. Nachdem vor einigen Wochen bei einem spontanen Arbeitseinsatz die Fundamentstreifen gefertigt worden waren (noch einmal danke an alle fleißigen Helferinnen und Helfer), wurden die neuen Sitzgruppen heute von Kevin Alexander, Inhaber der Firma „Holz kreativ“ aus Hörscheid, geliefert.

Auf der Maibaumwiese wurde die alte Gruppe restauriert, die Unterkonstruktion erneuert und anschließend wieder alles zusammengeschraubt – das Ergebnis kann sich sehen lassen:

[v.l.n.r.: Michael Brauns (Vertreter des KuVV), Kevin Alexander (Holz Krativ), Dieter Oster (Ortsvorsteher) Foto: Matthias Brauns]

Auf der Grünfläche am Eingang Herrenwies wurde die alte Gruppe entfernt und durch eine wunderschöne neue Sitzgruppe ersetzt:

[v.l.n.r.: Dieter Oster (Ortsvorsteher), Kevin Alexander (Holz Kreativ), Michael Brauns (Vertreter des KuVV) Foto: Matthias Brauns]

Die neue Bank wurde schon einmal von unserem Ortsvorsteher, Dieter Oster, unter Aufsicht seines Stellvertreters, Matthias Brauns, eingesessen. Diese wird in der kommenden Woche auf dem „Wall“ unterhalb des ersten Heiligenhäuschens installiert – ein toller Blick auf Boverath ist gewiss:

[Foto: Michael Brauns]

Wir freuen uns, allen Boveratherinnen und Boverathern sowie den vielen Wanderern und Radfahrern, die täglich durch unsere schöne Gemeinde kommen, eine Freude gemacht zu haben – genießt die Zeit und macht mal Pause!

Danke auch an Kevin Alexander von der Firma Holz Kreativ aus Hörscheid für die gute Arbeit!


Klappern 2020

Leider mussten wir auf Grund der Corona-Pandemie auf das diesjährige Klappern in alter und traditioneller Form sowie auf das gemeinsame Frühstück an Ostersamstag verzichten. Doch unsere Boverather Kinder und Jugendliche zeigten, dass ein Virus eine Tradition nicht einfach so fallen lassen kann. So wurde von vielen Balkonen aus zu den entsprechenden Zeiten fleißig geklappert, Geschwisterkinder waren sogar in einzelnen Straßenzügen mit ihren Eltern unterwegs – einfach toll!

Als Dankeschön verteilten wir am Samstagnachmittag knapp 60 gebackene Osterhasen an die Kinder und Jugendlichen im Alter von 6-16 Jahren. Spätestens am St. Martinsfeuer im November brauchen wir wieder viele fleißige Helfer, aber die sind bei uns in Boverath gewiss.

Wir wünschen euch und euren Familien ein frohes Osterfest und viel Kraft und Gesundheit in der nicht ganz so einfachen Zeit!!!

Der Vorstand


Jahreshauptversammlung 2020

Am 25.01.2020 fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung im Bürgerhaus statt. Die Vorstandsmitglieder präsentierten den anwesenden Mitgliedern die Aktivitäten des vergangenen Jahres in einem kurzweiligen und mit Bildern gestützten Vortrag. Nach dem Bericht der Kassenprüfer und der Entlastung des Vorstandes gab unsere Kassenwartin Claudia Schulz einen Überblick über die Finanzen des Jahres 2019, ehe unser Vorsitzender Manfred Sartoris einen Ausblick auf die Aktivitäten dieses Jahres gab. Im Anschluss an den offiziellen Teil verharrten viele MItglieder bei einem kleinen Imbiss und kühlen Getränken zu Gesprächen im Bürgersaal.

 

Für seine 25-jährige Vereinsmitgliedschaft wurde Frank Schüller geehrt, ein kleines Präsent sowie eine Urkunde wurden ihm von unserem Vorsitzenden überreicht.


Adventsfensteraktion 2019

Vielen Dank an alle, die in diesem Jahr ein Adventsfenster gestaltet haben! Es waren wieder sehr schöne und besinnliche Abende.


St. Martin 2019

„Es lohnt sich wirklich, diesen wunderschönen Martinszug zu besuchen.“ Eine Aussage eines Familienvaters trifft es wahrlich auf den Punkt. Der diesjährige St.-Martinszug war wie in jedem Jahr ein schönes Ereignis, das jung und alt während des Zuges durchs Dorf, beim Aufenthalt am Feuer und bei der anschließenden After-Zug-Feier im Bürgerhaus zusammenbrachte.

Angeführt von unserem St. Martin (Horst Heilmann auf Paloma) und musikalisch unterstützt durch den Musikverein Daun ging es ab 18 Uhr bei ordentlichem und vor allem trockenen Wetter durch die dekorierten Straßen hin zum Feuer, das eine Woche vorher von vielen fleißigen Helfern aufgestellt worden war. Die einmalige Atmosphäre genossen vor allem die kleinen Besucher unseres Zuges, zeigten sich doch viele Kinder beeindruckt vom großen Feuer, das von unseren Feuerwehrleuten entzündet und sicher bewacht abbrannte. Gestärkt durch einen Wecken, eine leckere Wurst und entsprechende warme und kalte Getränke verfolgten die Besucher im Anschluss im „ausverkauften“ Bürgesaal gespannt unsere traditionelle Tombola, bei der es auch in diesem Jahr wieder viele tolle und attraktive Preise zu gewinnen gab. Der gesamte Erlös kommt zu einer Hälfte dem Cafe Asyl im Haus der Jugend und zur anderen Hälfte der Dauner Tafel zugute. Nach dem offiziellen Teil verharrten noch viele Menschen im Saal und fanden sich zu lockeren Gesprächen zusammen. Ein schöner Abend, auf den sich jetzt schon der ein oder andere im nächsten Jahr freut.

Bedanken möchten wir uns bei allen Helferinnen und Helfern sowie den Spendern anlässlich unserer Tombola für das gelungene Event!!!

 


Ferienfreizeitwoche 2019

Die diesjährige Ferienfreizeitwoche fand traditionell wieder in der letzten Sommerferienwoche statt. Unsere Organisatorinnen Claudia Schulz, Britta Carstensen und Nicole Meyer hatten ein interessantes Programm zusammengestellt. Los ging es mit dem Besuch der Feuerwehr Daun, hier konnten sich die Kinder im Atemschutzkäfig und an der Endlosleiter ausprobieren, natürlich durften sie auch im ein oder anderen Feuerwehrauto auf dem Fahrersitz Platz nehmen. Einen Tag später verwandelte sich unser Bürgerhaus in eine echte Töpferei. Angeleitet von Stefanie Sieber-Lenzen formten die versammelten Jungen und Mädchen Vogeltränken, verschiedene Türschilder und was die Fantasie sonst noch zu bieten hatte – ein toller Nachmittag. Mittwochs stand der Besuch auf der Kasselburg an. Auch hier waren wieder viele Kinder dabei und erfreuten sich an den tollen Attraktionen und der Tiere im Areal.  Am vorletzten Tag traten vier zusammengeloste Gruppen bei der Boverather Dorfrallye gegeneinander an. Im gesamten Dorf galt es, verschiedene Aufgaben zu meistern und die ein oder andere knifflige Frage zu beantworten. Am Schlusstag hatten die Kinder noch einmal die Gelegenheit, Spiele auf dem Dorfplatz zu spielen und an einer spontan angeleierten Reitstunde teilzunehmen – vielen Dank an Stefanie Sieber-Lenzen und Sabine Becker für euer Engagement. Am Abend bedankte sich unser Ortsvorsteher Dieter Oster bei den Organisatorinnen für die sehr gelungene Freizeitwoche, ehe sich die versammelten Kinder sowie ihre Eltern noch das leckere Essen und das ein oder andere Getränk gönnten.

Auch der Verschönerungsverein möchte sich an dieser Stelle noch einmal herzlich bei unserem Organisationsteam bedanken – ohne eure Unterstützung wäre eine solch tolle Woche mit den Kindern nicht möglich gewesen!


Backfest 2019 (9./10. Juni)

Es waren einmal wieder tolle Pfingsttage in Boverath. Zum alljährlichen Backfest kamen an beiden Tagen viele Besucher, die die Stimmung im Bürgersaal und auf dem Dorfplatz bei gutem Wetter und leckeren Speisen sowie kalten und warmen Getränken genossen. Ob Spaziergänger aus den umliegenden Gemeinden oder Fahrradfahrer – das Backfest war ein beliebtes Ausflugsziel an diesen Tagen. Vielen Dank auch den über 80 fleißigen Helferinnen und Helfern, ohne die ein solch tolles Fest nicht realisierbar wäre. Gerne könnt ihr euch (online oder bei den Vorstandsmitgliedern) zum Helferfest am 09.08.2019 anmelden.


Dreck-weg-Tag am 01. Juni 2019

Am Samstag, 01.06.2019 fanden sich ab 13:00 Uhr viele fleißige Helferinnen und Helfer auf dem Dorfplatz ein, um das Dorf und den Dorfplatz auf Vordermann zu bringen. Es wurde gemäht, Unkraut entfernt, Holz transportiert und vieles mehr, sodass nun (fast) alles für das anstehende Backfest gerichtet ist. Im Anschluss an die Arbeit gab es noch kühle Getränke und Würstchen vom Grill. Vielen Dank für eure Unterstützung!


Was passiert denn hier?

…nach und nach werden die Schilder an den Lebensbäumen ausgetauscht. Ein Spaziergang lohnt sich.


Maibaum 2019

An Hexennacht trafen sich viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf der Maibaumwiese, um beim Aufstellen des Baumes mitzuwirken. Bei wunderschönem Wetter und geselliger Atmosphäre wurde nicht nur der Baum mit „Manneskraft“ gestellt und der Kranz mithilfe unserer Kinder hochgezogen, sondern auch noch viele Stunden in gemütlicher Runde am und um den Baum herum verbracht. Aber Bilder sagen mehr als 1000 Worte…

Auch unsere Mädchen und Frauen waren einen Tag vor dem Aufstellen des Baumes schon in Aktion. Der Kranz wurde gebunden und in diesem Jahr mit einer Lichterkette versehen. Mal schauen, ob er abends auch leuchten wird.

Unsere Jungs waren bereits am Samstag schon fleißig und haben den Maibaum zur Wiese geschleppt. Des Weiteren wurde schon Brennholz geschlagen, der Baum geschält und die Spitze präpariert.


Klappern 2019

Von Gründonnerstag bis Ostersamstag waren unsere Klapperkinder wieder unterwegs und „vertraten“ die Glocken unserer Kapelle. Die Dorfgemeinschaft sagt: „Vielen Dank!“


Adventsmarkt 2018

Ein gelungener Start in die Adventszeit – mehr braucht man an dieser Stelle eigentlich nicht zu sagen. Nachdem 21 Aussteller im Vorfeld unseres Weihnachtsmarktes in den Räumen der APRA-Norm am ersten Adventssonntag zugesagt hatten und ihre Waren, sei es Bastelartikel, leckere Waffeln, Honig, Wärmekissen etc., ausstellten, sollte es auch an vielen Besuchern nicht fehlen. Für die musikalische Umrahmung war auch gesorgt, sodass sich alle Anwesenden trotz nicht gerade winterlicher bzw. vorweihnachtlicher Witterung äußerst wohl fühlten. Vielen Dank an alle Aussteller, Helferinnen und Helfer sowie die Firma APRA-Norm, die zum Gelingen unseres Weihnachtsmarktes beigetragen haben.


St. Martin 2018

Der diesjährige Martinszug fand am 10.11.2018 statt. Hatte man beim Aufbau vergangene Woche noch strahlenden Sonnenschein, war der Tag des Zuges eher von Regenschauern und Schmuddelwetter geprägt. Dennoch schien Petrus es gut mit uns gemeint zu haben, der Regen stoppte für die Zeit während des Zuges und setzte erst wieder ein, nachdem alle im Gemeindehaus eingetroffen waren. Zuvor war es St. Martin „Horst Heilmann“, der auf seinem Pferd „Paloma“ die recht große Gruppe von Kindern und Eltern anführte und zum Feuer begleitete. Für die musikalische Umrahmung sorgte wie in den vergangenen Jahren der Musikverein Daun, den Zug und das Feuer sicherten unsere Feuerwehrleute der Löschgruppe Boverath. Am Bürgerhaus gab es dann für alle kleinen Teilnehmerinnen und Teilnehmer den wohlverdienten Wecken, im „ausverkauften“ Bürgersaal war für das leibliche Wohl aller gesorgt. Dann startete die Tombola, die auch in diesem Jahr wieder viele (knapp 100!!!) attraktive Preise bieten sollte. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Spenderinnen und Spender! Den Erlös (600 Euro für 600 Lose) spendet unser Verein in diesem Jahr an den Chor „Komm, sing mit“. Im Anschluss verharrten noch viele Gäste in gemütlicher Runde im Bürgersaal – alles in allem ein schöner und gelungener Abend.

Bereits am 03.11.2018 versammelten sich viele Helferinnen und Helfer bei bestem Wetter am Martinsfeuer-Platz, um das Feuer für den eine Woche später stattfindenden Martinszug herzurichten. Ob Groß oder Klein, alle waren tatkräftig bei der Sache, sodass wir nach gut zwei Stunden den verdienten Imbiss im Backes einnehmen konnten. Vielen Dank für eure Mithilfe!!!


Apfelernte 2018

Unsere Apfelernte war ein voller Erfolg. Es konnten innerhalb kurzer Zeit über 13 Zentner Frucht geerntet werden. Nach dem Pressen ergab dies genau 400 Liter Apfelsaft. Dieser kann zum Selbstkostenpreis (5-Liter-Karton für 5 €) bei Claudia Lange oder Claudia Schulz erworben werden.


Spielplatzfest 2018

Zum Abschluss der Ferienfreizeitwoche sollte eigentlich ein Fest auf dem Spielplatz „Herrenwies“ mit Bolzplatzturnier stattfinden. Aufgrund tropischer Temperaturen wurde kurz umgeplant und auf den Dorfplatz gezogen. Hier erfreuten sich die vielen Kinder einer Wasserschlacht und feierten den Abschluss der Woche zusammen mit ihren Eltern. Am Abend wurde noch gemütlich gegrillt. Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer!


Ferienfreizeit 2018

Auch in diesem Jahr fand in der letzten Woche der Sommerferien die Ferienfreizeit statt. Viele Kinder beteiligten sich an den einzelnen Aktionen, die in diesem Jahr von Claudia Schulz, Britta Carstensen und Nicole Meyer organisiert und betreut wurden.


Helferfest 2018

In diesem Jahr fand das Helferfest an einem gesonderten Termin statt. Leider sorgten mächtige Gewitterschauer dafür, dass sich nicht alle angemeldeten Teilnehmer hoch ins Bürgerhaus „trauten“. Alle Anwesenden hatten jedoch einen schönen Abend. Der Vorstand bedankt sich noch einmal bei allen Helferinnen und Helfern für ihr Engagement – ohne euch könnte ein solch großes Fest nicht auf die Beine gestellt werden!!! Danke!!!